EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Kulturerbe

Das Museum der Schlesischen Aufstände


Das Museum der Schlesischen Aufstände befindet sich in einem Gebäude der ehemaligen Polizeidirektion in Świętochłowice in der Victor Polok Straße 1. Die moderne und multimediale Ausstellung befindet sich in dem renovierten Gebäude, das nach einem Entwurf der deutschen Architekten Emil und Georg Zillmann renoviert wurde. Die gesamte Austellung wurde in vier Etagen untergebracht: vom Erdgeschoss - wo es den Saal "Świętochłowice AD 1919"gibt, dessen Innenausstattung in einer lockeren Form mit dem Aussehen der Hauptstraße während der Aufstände verbunden ist- zum Zwischengeschoss, wo man die Sitzungen des Führungsstabes bewundern kann.

Standort
Straße Wiktora Polaka 1
41-600 Świętochłowice
Świętochłowice
Schlesien
im Stadtzentrum
Kontakt
: +48 32 245 23 88
: muzeumpowstanslaskich@wp.pl , biuro@muzeumpowstanslaskich.pl
: www.muzeumpowstanslaskich.pl
Allgemeine Informationen
: Galerien, Kultur- und Kunsteinrichtungen, symbolische Orte, Museen, Denkmäler, historische Bebauung/städtebauliche Gliederung, Geschichtsquellen
Preise und Service
: Kinder, Pensionäre und Rentner, Senioren, Studenten, Schüler
: Café, Andenkenladen
: Parkplatz
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr
  • pn.: 9:00-17:00
  • wt.: 9:00-17:00
  • śr.: 9:00 - 17:00
  • czw.: 9:00 - 18:00
  • pt.: 9:00 - 17:00
  • sb.: 12:00 - 17:00
  • ndz.: 12:00 - 17:00

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
In der Nähe
Świętochłowice
Die evangelische Kirche St. Johannes der Täufer befindet sich im Stadtzentrum von Świętochłowice (Schwientochlowitz), an der Katowicka-Strasse. Das Objekt wurde an der Wende des XIX. und XX. Jahrhunderts durch den Fürsten Donnersmarck gestiftet, der den Baugrund geschenkt hat und den Wunsch hatte, das Gebäude zum Gebäude der Donnersmarck’schen Bergwerks- und Hüttendirektion zu bauen. Die Kirche wurde, wie viele damalige- sowohl lutherische, als auch katholische Sakralgebäude in Schlesien - im neugotischen Stil errichtet.
Świętochłowice
Das aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stammende Gebäude der früheren Direktion der Bergwerke und Hütten von Donnersmarck in Świętochłowice (Schwientochlowitz) ist eins der Andenken, die an die mächtige und einflussreiche Familie verblieben sind, die damals das ganze Netz der Bergwerke, Hütten und der Landgüter im Schlesien besessen hat. Diese Familie stammt aus einem zur Zeit unauffälligen Dorf Spiski Czwartek, das im slowakischen Teil Spisz liegt (der deutsche Name dieser Ortschaft ist eben Donnersmarck).
Świętochłowice
K.W.K. Polska (pierwotna nazwa "Deutschlandgrube") - znajdowała się w Świętochłowicach obecnie po kopalni zostały już tylko dwie wieże szybowe I i II. Powstała 24 października 1873 przez połączenie pól górniczych: "Boheln", "Gefall", "Faustin", "Hexenkessel".
Świętochłowice
Świętochłowice (Schwientochlowitz), der kleinste Stadtkreis im Oberschlesien, genießt die Stadtrechte seit 1947. Das Gebäude des Stadtamtes von Świętochłowice (Schwientochlowitz) in der derzeitigen Kattowitzer- Straße wurde aber schon in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts errichtet. Man hat es mit dem Gedanken an die Verwaltung des in 1922 entstandenen Kreises gebaut, der die Dörfer umfasst, die zu dieser Zeit den Kreis von Bytom (Beuthen) gemeinsam geschaffen haben. Das eklektische Gebäude besitzt die deutlichen Eigenschaften der Barockarchitektur; drinnen finden wir die effektvolle Glasfenster- das Werk von Stanisław Ligoń.
Świętochłowice
Den Kirchenbau der Hl. Peter und Paul in Świętochłowice (Schwientochlowitz) hat das wichtige Ereignis eingeleitet: Am 20. Juni 1884 hat das Wasser 43 Bergleuten im Bergwerk ,,Niemcy” („Deutschland”) in Świętochłowice den Weg abgeschnitten. Sie wurden wie durch ein Wunder nach einigen Tagen gerettet. Man glaubte, dass es in diesem Fall nicht ohne das Eingreifen der Vorsehung abgegangen ist. Gerettete Bergleute wollten den Tempel bauen. Die neugotische Kirche ist endgültig im Jahre 1891 entstanden.
Świętochłowice
Die Geschichte der modernen Wasserleitungssysteme reicht bis die Hälfte des XIX. Jahrhunderts zurück. Charakteristische Wassertürme sind in Oberschlesien in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts erschienen. Ein der schönsten und bis heute bewahrten Objekten ist der Turm in Świętochłowice (Schwientochlowitz). Er dominiert in der Landschaft des Stadtzentrums und erhebt sich über die Katowicka-Strasse. Der Turm wurde im Jahre 1909 gebaut und zeichnet sich durch eine Kuppel im neubarocken Stil aus.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Katowice
Das Restaurant sunlight ist die Visitenkarte des angelo Hotels: der lichtdurchflutete offene, aber zugleich behagliche R... Mehr>>
Katowice
W hotelu znajduję się nowoczesna Restauracja SmaQ, która ze względu na swoją lokalizację w centrum miasta, stanowi ideal... Mehr>>
Katowice
Moodro Restaurant is a unique place located in the old engine building belonging to the Silesian Museum in Katowice. The... Mehr>>
Gastronomie
Świętochłowice
W lokalu można skosztować wysokogatunkowych herbat z całego świata, które są zaparzane według oryginalnych receptur na czystej wodzie – dzięki temu możemy odkryć prawdziwy smak i zapach naturalnych herbat.
Chorzów
Die erste private Restaurant in Chorzow, "Zunft" Hochzeitshaus "Handwerker" wurde 1980 gegründet, bot durch die Organisation von Partys, Hochzeiten, Bälle usw.
Chorzów
Pizzeria ist in Chorzow Batory befindet (in der Nähe des Bahnhofs - Chorzow Batory).
Mehr anzeigen