EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION

Kategorie: Kulturerbe
St.-Anna-Kirche in Zabrze (Hindenburg)

Die Entstehungsgeschichte der Ende des 19. Jahrhunderts errichteten Hl. Anna Kirche in Zabrze (Hindenburg OS) ist mit der früher in dieser Stadt erbauten Kirche und der Pfarrei St. Andreas, aus der diese Pfarrei ausgegliedert wurde, verbunden. Die Notwendigkeit einen neuen Tempel zu erbauen, war durch die Stadtentwicklung und den Anstieg der Einwohnerzahl, für die es keinen Platz mehr in der 1863-66 erbauten St. Andreas Kirche gab, verursacht.(Die Pfarrei zählte Ende des 19. Jahrhunderts über 30 Tausend Einwohner und umfasste das ganze damalige Zabrze).

Standort
Straße 3 Maja 18
41-800 Zabrze
Zabrze
Ballungsraum Oberschlesien
in der Stadt
Kontakt
: 32 271 36 74
: http://www.zabrze.aplus.pl/zabrze_koscioly_zabrza.html
Allgemeine Informationen
: Kirchen, architektonische Sehenswürdigkeiten
Preise und Service
: kein Betreff
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr
Attraktionen
Strecken
Galerien

Siehe auch virtuelle Ausflüge

Audiotouren in der Stadt

Zapraszamy na audiowycieczkę po centrum Zabrza!

Sound-Dateien

1327
/Media/Default\.MainStorage/Poi/lbfjthc2.ayq\1327.mp3

In der Nähe

Zabrze
Das Steinkohlenbergbaumuseum in Zabrze (Hindenburg OS) befindet sich im alten, aus dem 19. Jahrhundert stammenden Gebäude des ehemaligen Landratsamtes von Zabrze. Das Gebäude ist an sich selbst schon interessant, das größte Interesse erweckt jedoch die dort platzierte, die reichen Traditionen des Steinkohlenbergbaus präsentierende Museumsausstellung. Während des Museumsbesuches erfahren wir fast alles über Steinkohle, Bergbautechnik und Geschichte dieses Industriezweiges, wie auch über die Kultur und den Alltag der Bergleute.
Zabrze
Das historische Gebäude des Schwimmbassins in Zabrze (Hindenburg OS), zur Zeit durch Städtische Badeanstalt benutzt, ist eines der interessantesten und ältesten Gebäude dieser Art in Oberschlesien. Nach der gründlichen Renovierung lockt das Gebäude nicht nur mit seinem Äußeren, sondern auch mit neuen Attraktionen an. Es gibt hier u.a. Saunas, Erholungsräume, eine Salzgrotte mit der Möglichkeit Entspannungs- und Therapiemassagen zu nutzen, einen Turnsaal.
Zabrze
Die Oberschlesischen Brauereien in Zabrze (Hindenburg) erfreuen sich einer 150-jährigen Tradition und sie brauen immer noch Bier. Die erste Brauerei in heutigem Zabrze wurde 1860 von Loebel Haendler in der Straße Der Weg des Thronnachfolgers , also der späteren Hauptverkehrsstraße, der Freiheitsstraße, eröffnet. Das Bier aus der Haendler Brauerei erfreute sich eines guten Rufes – einige Marken waren auch außerhalb Schlesiens beliebt. Die heutige Brauerei ist modern, trotzdem sind einige alte Vorkriegsgebäude und traditionelle Einrichtungen zum Bierbrauen erhalten geblieben.
Zabrze
Die Evangelische Friedenskirche in Zabrze ( Hindenburg OS) wurde nach dem Entwurf des Baurates Kronenberg 1874 erbaut. Der dreischiffige, im neoromanischen Stil errichtete Bau, ist eines der ältesten gemauerten Sakralgebäude in der Stadt. Der Aufenthalt der Protestanten auf diesem Gebiet hat selbstverständlich eine wesentlich längere Geschichte und greift auf die erste Hälfte des 16. Jahrhunderts zurück. Die Friedenskirche ist dank der Überholung der Orgel am Anfang des 21. Jahrhunderts auch als Konzertstätte bekannt.
Zabrze
Wassertürme, Elemente der städtischen Wasserleitungsnetze, gibt es immer noch in der Landschaft der polnischen Städte. In Oberschlesien erhielten viele von ihnen schöne, effektvolle architektonische Formen. Schöne Beispiele, konstruktionstechnisch und stilistisch verschiedener Wassertürme sind in Zabrze (Hindenburg) zu sehen. Besonders bemerkenswert ist der im Jugendstil erbaute Wasserturm auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses der Bracka-Gesellschaft. Er diente nicht nur den Wasserleitungszwecken, drinnen befand sich auch ein gewöhnlicher Schlot.
Zabrze
Die Wolności Straße ( Freiheitsstraße) in Zabrze (Hindenburg) ist nicht nur die Hauptstraße in dieser Stadt, sondern auch eine der längsten Straßen in Polen: sie zieht sich fast 10 Kilometer lang von der Grenze mit Ruda Śląska (Ruda) (im Osten) bis zu Gliwice (Gleiwitz) (im Westen). Indem wir die Wolności Straße entlang gehen, gelangen wir unter anderem zu drei Kirchen (darunter zu der alten hölzernen Hedwigskirche), Bergbaufreilichtmuseum „Królowa Luiza“ ( „Königin Luise“) oder zu dem effektvollen Gebäude des alten Hotels „Admiralspalast“. Im mittleren Teil bildet die Straße eine repräsentative Fußgängerzone von Zabrze.
Mehr anzeigen

Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens

Zabrze
Coal mine shaft Maciej is a complex of buildings of the former coal mine "Concordia", which is situated in the district... Mehr>>
Ornontowice
Konditorei mit Traditionen, die in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts reichen. Spezialität des Hauses sind eigene Back... Mehr>>