EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Kulturerbe

Evangelische Auerstehungskirche in Katowice (Kattowitz)


Die evangelische Auferstehungskirche ist sowohl die in den Jahren 1856-1858 gebaute älteste Backsteinkirche in Katowice (Kattowitz), als auch das älteste Gebäude in der Stadt. Die Kirche wurde mehrmals ausgebaut und renoviert. Es ist ein neuromanisches Gebäude, das sich auf die frühchristliche Architektur bezieht. Im Inneren der Kirche kann man eine interessante Kanzel, Glasfenster im Presbyterium und wertvolle Orgel bewundern.

Standort
Straße Warszawska 18
40-006 Katowice
Katowice
Ballungsraum Oberschlesien
in der Stadt
Kontakt
: 32 253 99 81
: katowice@luteranie.pl
: http://www.katowice.luteranie.pl
Allgemeine Informationen
: Kirchen
Preise und Service
: freier Eintritt
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Audiotouren in der Stadt
We invite you to an audio tour of Katowice - Nikiszowiec.
Zapraszamy na audiowycieczkę po Nikiszowcu!
Description forthcoming
We invite you to an audio tour of Katowice.
Sound-Dateien
0601
/Media/Default\.MainStorage/Poi/jvj31yv4.o2z\0601.mp3

In der Nähe
Katowice
Das wissenschaftliche Herz der Stadt schlägt in Katowice (Kattowitz) in der Bankstraße. Auf dem kurzen Weg finden wir die wichtigsten Gebäude der Schlesichen Universität, darin das herrliche Gebäude des Rektorats, die modernen Fakultätsgebäude aus den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts und den Stolz der derzeitigen Verwaltung der Hochschule: den intelligenten Sitz der juristischen und Verwaltungsfakultät, wie auch das mit der Form überraschende Zentrum der wissenschaftlichen Information und die akademische Bibliothek, die als „Rotschopf” bezeichnet werden. Auf der Straße selbst können wir ein in Polen einziges Denkmal des Studenten treffen.
Katowice
Das Gebäude des alten Bahnhofs in Katowice (Kattowitz) wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet und viele Jahre lang war es eine der Markenzeichen des Oberschlesiens. Im Laufe der Zeit wurde das Gebäude des Bahnhofes immer weniger ausreichend für den Bedarf des wachsenden Passagierverkehrs, was verursacht hat, dass es ein paar Mal hoch vergrößert wurde und dass man nach dem 2. Weltkrieg entschieden hat, ein neues Objekt zu bauen. Es wurde in 1972 zur Verfügung gestellt.Zur Zeit gehört das Gebäude des alten Bahnhofs zur privaten Gesellschaft.
Katowice
Die Pfarrei der Unbefleckten Empfängnis der Seligen Jungfrau Maria in Katowice (Kattowitz) wurde im Jahr 1873 gegründet, deswegen ist sie die zweitälteste katholische Pfarrei in Oberschlesien. Die katholische Marien- Pfarrkirche wurde in den Jahren 1862-1870 errichtet. Die schöne neugotische Kirche befindet sich am östlichen Ende der Mariacka – Str. (ehemalige Richard Holtze Str.). Im Inneren der Kirche gibt es schöne Glasfenster, die von Adam Bunsch entworfen wurden.
Katowice
Katowice (Kattowitz) ist die zweite, nach Warschau, Stadt in Polen, die sich der größten Zahl der hohen Gebäude rühmen kann. Die Traditionen der Hauptstadt des Oberschlesiens in diesem Bereich reichen bis in die Zwischenkriegszeit zurück, als hier das erste im Land als Wolkenkratzer bezeichnete Gebäude errichtet wurde. Zur Zeit ist das Hochhaus „Altus” ein Rekordgebäude, dessen höchster Teil 125 m zählt und die ganze Fläche ca. 69 000 Quadratmeter.
Katowice
Das Bildungshaus des Volksbibliothekenvereines in der Francuska-Str. in Katowice (Kattowitz) ist eins der spektakulärsten Beispiele der modernen Architektur der Zwischenkriegszeit in Polen. Das Gebäude wurde von Stanisław Tabeński und Józef Rybicki entworfen und wurde in den Jahren 1929-1934 gebaut. Das Gebäude hat alle Eigenschaften des modernen Bauwerkes, die von französischen Architekten und Master vom Modernismus Le Corbusier empfohlen wurden.
Katowice
Das reaktivierte Schlesische Museum in Katowice (Kattowitz) hat im Jahre 1984 für seinen Sitz das prachtvolle Gebäude des früheren ,,Grand”-Hotels an der Korfantego 3-Strasse übernommen. Den Bau des Gebäudes finanzierte im Jahre 1899 der Unternehmer aus Katowice Max Wiener, und es wurde entweder von Ignatz Gruenfeld oder von Gerd Zimmermann entworfen. Das Gebäude wurde aus Ziegel errichtet, dadurch hat er eine elegante Neorenaissanceform mit prächtigen Spitzen der Risalit bekommen.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Katowice
Das Hotel verfügt über ein modernes SmaQ-Restaurant, das aufgrund seiner Lage im Stadtzentrum ein idealer Ort für Hotelg... Mehr>>
Katowice
Das Restaurant Moodro ist ein einzigartiger Ort im alten Maschinenraum des Schlesischen Museums in Katowice. Die Traditi... Mehr>>
Katowice
Das Restaurant Sunlight ist die Visitenkarte des angelo Hotels: der lichtdurchflutete offene, aber zugleich behagliche R... Mehr>>
Unterkunft
Katowice
Ein exklusives Hotel im Stil der 30er-Jahre zwanzigsten Jahrhunderts, war eine luxuriösesten Unterkünfte in Vorkriegs-Polen.
Katowice
Hotel Diament Plaza Katowice**** befindet sich im Stadtzentrum nahe dem Marktplatz und dem Haupbahnhof. Das Hotel hat 45 Einzel-und Doppelzimmer.
Mehr anzeigen