Strecken
Kategorie: Die Route

Mała pętla beskidzka

 
Attraktionen
Strecken
Diagramme
Hauptform der Fortbewegung auf der Strecke
Schwierigkeitsgrad Reisedauer [min]
Auto gemäßigt schwer 90,00 [min]
Besondere Streckenparameter
Bezeichnung
Wert
Gesamtlänge [km]
102,51
Gesamtlänge der Steigungsstrecken [km]
49,92
Gesamtlänge der Gefällstrecken [km]
52,47
Gesamtlänge im flachen Gelände [km]
0,12
Summe der Steigungsstrecken [m]
1639,84
Summe der Gefällstrecken [m]
1644,97
Mindesthöhe [m ü. d. M.]
302,40
Durchschnittshöhe [m ü. d. M.]
564,69
Maximale Höhe [m ü. d. M.]
925,02
Mindestgeschwindigkeit [km/h]
0,00
Durchschnittsgeschwindigkeit [km/h]
0,00
Höchstgeschwindigkeit [km/h]
0,00
Effektive Mindestgeschwindigkeit [km/h]
0,00
Effektive Durchschnittsgeschwindigkeit [km/h]
0,00
Effektive Höchstgeschwindigkeit [km/h]
0,00
Mindestgeschwindigkeit auf Steigungsstrecken [km/h]
0,00
Durchschnittsgeschwindigkeit auf Steigungsstrecken [km/h]
0,00
Höchstgeschwindigkeit auf Steigungsstrecken [km/h]
0,00
Mindestgeschwindigkeit auf Gefällstrecken [km/h]
0,00
Durchschnittsgeschwindigkeit auf Gefällstrecken [km/h]
0,00
Höchstgeschwindigkeit auf Gefällstrecken [km/h]
0,00
Mindestgeschwindigkeit in flachem Gelände [km/h]
0,00
Durchschnittsgeschwindigkeit in flachem Gelände [km/h]
0,00
Höchstgeschwindigkeit in flachem Gelände [km/h]
0,00
Gesamtdauer des Ausflugs [min]
0,00
Tourismusregionen: Beskiden und Teschener Schlesien

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Siehe auch
Bielsko-Biała
Der Flugplatz Bielsko-Biała Aleksandrowice (Bielitz- Biala Aleksandrowice) ist zur Zeit der Sportflugplatz, der der Stützpunkt des Aeroklubs Bielsko-Biała (Bielitz- Biala) ist. Das offene, windige Gebiet mit schönem Blick ist auch einer der Erholungsplätze, der die Bastler anzieht. Im Sommer ist hier ein Restaurant mit einem Spielplatz für die Kinder geöffnet. Vor dem Krieg hat man mit diesem Flugplatz erheblich größere Ansprüche verbunden. Die Idee, ein solches Objekt in Aleksandrowice zu bauen, ist ungefähr 1928 entstanden.
Bielsko-Biała
Die 1939 in der Nähe von Bielitz errichteten Polnischen Befestigungen waren Teil eines Abwehrsystems mit der Gesamtlänge von etwa 10 Kilometern. Sie waren in der Region von Bachtälern Wapienica und Iłownica und am Klimczok – Massiv situiert. Die Befestigungen, die die Stadt Bielitz von West und Nord umgaben, waren eine der größten befestigten Positionen in jener Zeit in Polen. Gebaut wurden sie im Frühjahr und Sommer 1939. Bis heute sind alle der 21 Bunker, die damals errichtet wurden, erhalten geblieben.
Bielsko-Biała
Die Kirche des Hl. Stanislaus in der Altstadt von Bielsko ist der älteste Tempel in Bielsko. Nach der Tradition wurde sie in den dreiziger Jahren des XII. Jahrhunderts errichtet, an Ort und Stelle des abgeschlagenen, heiligen, heidnischen Haines und in der Nähe der großen Burg. Ringsherum hat sich die Ansiedlung zusammengeballt, die die Stadt Bielsko eingeleitet hat. Bis heute ist der gotische Tempel aus dem Ende des XIV. Jahrhunderts bewahrt. Sein Schmuck ist der Triptychon-Altar aus dem Jahre 1500, der das Leben und Wunderdinge des Schutzheiligers, des Hl. Stanislaus aus Szczepanowo darstellt.
Bielsko-Biała
Der Friedhof an der Cieszyńska-Straße wird seit über anderthalbes Jahrhundert durch Bekenner des Judentums von Bielsko-Biała benutzt. Zwar die ersten Juden sind in Bielsko im XVII. Jahrhundert erschienen, aber sie haben ihren Friedhof erst im Jahr 1849 gegründet. Er wurde im gegenwärtigen Stadtteil von Bielsko- Aleksandrowice lokalisiert. Bis heute haben über 1000 Grabmäler, unter anderem verdiente Bürger von Bielsko, wie z.B. der Professor Michael Berkowitz oder Salomon Pollaka überstanden.
Bielsko-Biała
Mitten der einigen interessanten Objekten, die im Gebiet von Alt Bielsko gelegt werden, lohnt es sich zweifellos Spuren der früheren Burg mit bewahrten bis heute Überresten des Grabens besichtigen. Als schon die Burg längst nicht bestand, war dieser Bereich der Platz des Dreißigjährigen Krieges, als hier schwedische Abteilungen erschienen sind. In der Nachbarschaft von diesem Platz befinden sich auch zwei Kirchen: katholisch Hl. Stanislau und evangelisch Hl. Johannes der Täufer.
Mehr anzeigen