EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Kulturerbe

Palast in Sieraków (Schierokau)


Sieraków Śląski (Schierokau) ist eine der Ortschaften, die im Kreis von Lubliniec (Lublinitz), in der in vielen Hinsichten interessanten, aber von den Touristen unterschätzten Gemeinde Ciasna liegen. Das Dorf ist am Rand des Landschaftsparkes Wälder an der Oberen Lisswarthe gelegen. Der hier stehende (heute stark vernichtete) Palast wurde auf die Anregung von Dietrich von Klitzling in 1905 errichtet. Das ist selbstverständlich nicht die erste solche Residenz in Sieraków (Schierokau), das übrigens im Laufe der Jahrhunderte nacheinander zu vielen Familien gehört hat.

Standort
Aleja Parkowa 4
Sieraków Śląski
Ciasna
Region Lublinitz-Klobutzko
auf dem Land
Allgemeine Informationen
: Burgen/Schlösser/Gutshöfe
Preise und Service
: kein Betreff
Verfügbarkeit
: keine Besichtigungsmöglichkeit

Privatgelände

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Sound-Dateien
1032
/Media/Default\.MainStorage/Poi/ztl5qm0l.pju\1032.mp3

In der Nähe
Ciasna
Patoka ist eine der Ortschaften der Gemeinde Ciasna, die im Kreis von Lubliniec (Lublinitz) im nördlich - westlichen Teil der schlesischen Woiwodschaft liegt. Der Ort liegt ein bisschen abseits der oft besuchten Routen im Osten vom Weg Lubliniec–Olesno (Lublinitz- Rosenberg). Der sich hier befindende Palast ist im 19. Jahrhundert entstanden, er wurde jedoch am Ende dieses Jahrhunderts umgebaut. Die zweigeschossige Residenz im Neubarockstil ist zur Zeit das private Eigentum.
Ciasna
Das Reservat „Łęg nad Młynówką” ist ein der einigen Gebieten, das den im Obertal von Liswarta gelegten Auenwald schützt. Die Fläche des Reservates beträgt fast 90 ha, was verursacht, dass es zu den großen Gebieten dieser Art gehört. Das ist das relativ junge Reservat, das im Jahre 2006 entstanden ist. Das Ziel dieses Schutzgebietes, das auf dem Gelände des Panoszów-Forstreviers gelegt ist, ist die Bewahrung des Gebirgs-Eschen-Bruchs.
Wędzina
Wędzina (Windeck) ist eine Ortschaft in der Nähe von Lubliniec (Lublinitz), wo einer der schlesischen Paläste erhalten wurde. Die neoklassizistische Residenz wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut und in der ersten Hälfte des nächsten Jahrhunderts umgebaut. Sie ist derzeit in Privatbesitz und nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Daneben befinden sich ein großer Park mit monumentalen Bäumen, sowie das Mausoleum der letzten Besitzer der Ortschaft -die Mitglieder der Familie von Studnitz.
Ciasna
Das Schutzgebiet „Cisy koło Sierakowa"(Eiben bei Sieraków) liegt im nördlichen Teil der schlesischen Woiwodschaft, in der Gemeinde Ciasna bei Lubliniec (Lublinitz). Es gehört zu einigen Naturschutzgebieten in dieser Region, die die Population der Eiben schützen. Im Gegensatz zu anderen Objekten solcher Art befindet sich das Schutzgebiet Eiben bei Sieraków außer dem Gebiet des Naturparkes „Obere Lisswarthe Wälder”. Neben den Eiben hat das Schutzgebiet auch ein paar für diese Umgebung charakteristische Pflanzengesellschaften umfasst.
Ciasna
Ciasna ist eine Ortschaft an der Grenze der Woiwodschaft Schlesien. In der Zwischenkriegszeit war sie deutsches Dorf an der deutsch-polnischen Grenze. Der lokale Palast wurde auf die Initiative der Familie Kitzing am Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet. Leider wegen des Brandes im Jahr 1943 und der unbedachten Renovierungen verlor die Residenz ihre stilvollen Eigenschaften. Der Palast ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Derzeit befindet sich dort ein Kinderheim.
Zborowskie
Nur wenige wissen, dass Schlesien in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ein Potentat in der Herstellung von … Tonpfeifen war. Die Pfeifenmanufaktur wurde im Jahr 1753, in Zborowskie, nicht weit von Lubliniec von einer Gesellschaft, deren Gründung der Besitzer der Landgüter in Lubliniec- Andreas von Garnier initiierte, in Betrieb genommen. Jährlich wurden hier bis 2 Millionen Pfeifen hergestellt. Die Manufaktur wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts geschlossen. Bis heute ist eines der vier Fabrikgebäude in Zborowskie erhalten geblieben. Das Gebäude soll in der nächsten Zeit wieder instand gesetzt werden
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Częstochowa
Das zweietagige Restaurant lockt mit selbst hergestelltem Bier und außergewöhnlicher Küche mit bereits kultig gewordenen... Mehr>>
Częstochowa
Das Restaurant befindet sich im direkten Stadtzentrum, in den historischen Kellerräumen des Tschenstochauer Rathauses.... Mehr>>
Tarnowskie Góry
Restauracja Hotel Opera to dobra kuchnia i profesjonalna obsługa. Restauracja gwarantuje produkty najwyższej jakości, pr... Mehr>>
Unterkunft
Pawełki
Die Herberge verfügt über 60 Betten im Zimmer 2, 3, 4, 5 oder 6 Personen, darunter 4 Doppelzimmer mit Bad und Unterrichtsräume, Sportanlagen: Tennis, Volleyball, Fußball, Basketball, Beachvolleyball, Indoor-Grill, Kamin, Fahrradverleih, Ställe für Pferde, Parkplatz. Die Herberge organiziert Schullandheimen, Kolonien und Lagern.
Mehr anzeigen