Strecken
Kategorie: Markierter Wanderweg

Świnna - Przyłęków - Jastrzębica

 
Autor: Admin
Attraktionen
Strecken
Diagramme
START:
Świnna
ZIEL:
Jastrzębica

Świnna - Przyłęków - Jastrzębica


Hauptform der Fortbewegung auf der Strecke
Schwierigkeitsgrad Reisedauer [min]
Fußgänger leicht 130,00 [min]
Besondere Streckenparameter
Bezeichnung
Wert
Gesamtlänge [km]
8,13
Gesamtlänge der Steigungsstrecken [km]
2,47
Gesamtlänge der Gefällstrecken [km]
1,23
Gesamtlänge im flachen Gelände [km]
4,44
Summe der Steigungsstrecken [m]
598,00
Summe der Gefällstrecken [m]
312,00
Mindesthöhe [m ü. d. M.]
386,00
Durchschnittshöhe [m ü. d. M.]
620,01
Maximale Höhe [m ü. d. M.]
759,00
Streckenlänge: 7,9
Streckenlänge in der Woiwodschaft Schlesien: 7,9

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Siehe auch
Przyłęków
Przyłęków liegt im Żywiec-Landkreis, in der Gemeinde Świnna. Im Jahre 1886 wurde die Ortschaft durch eine Offenbarung der Gottesmutter berühmt. Am 2. Juli, am Fest Mariä Heimsuchung hat sich der hiesige Hirte- Wojciech Stefko um die Gesundheit für seine einzige Tochter- Blinde Marysia gebetet. Als dieser fromme und müde Mensch eingeschlafen ist, ist ihm im Schlaf die Gottesmutter erschienen, und sie hat ihm empfohlen, eine Kapelle zu bauen. Aber dies geschah nicht schnell.
Rychwałd
Rychwald ist ein Ort, der nicht weit von Żywiec (Saybusch) liegt und in eine malerische Gebirgslandschaft, die durch die Erhebungen des Pewelskie Gebirgspasses geformt wurde, eingebettet ist. Die Erhebungen sind Teil des westlich ausgedehntesten Gebiets der Maków- Beskiden. In dem Dorf selbst sowie in dessen Nachbarschaft gibt es einige Sehenswürdigkeiten, unter denen vor allem das hiesige Sanktuarium sowie ein Gutshaus, das in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut wurde, zu nennen sind. Das Bauwerk, das Anfang dieses Jahrhunderts renoviert wurde, dient nun Erholungszwecken
Rychwałd
Rychwald ist ein Dorf, das sich nur einige Kilometer östlich von Żywiec (Seybusch) befindet. Das Dorf ist eine der ältesten Siedlungen, die in der Nähe dieser Stadt in ehemaligen Jahrhunderten situiert waren. Das malerisch gelegene Rychwald ist in erster Reihe für das hiesige Sanktuarium der Gottesmutter berühmt. Das Bild, das seit Jahrzehnten als Wunderbild betrachtet wird, befindet sich in einer aus dem 18. Jahrhundert stammenden und im Barockstil erbauten St. – Nikolaus-Kirche. Die Kirche ist auch wegen der äußerst schönen Innenausstattung, in dem Barock- und Rokokostil dominieren, besonders sehenswert
Rychwałd
Rychwald ist ein malerisch gelegener Ort. Das Dorf liegt inmitten von nicht zu hohen Erhöhungen in Beskiden (nicht weit von Żywiec - Seybusch, in der Gemeinde Gilowice). Ohne Zweifel ist Rychwald einen Besuch wert und zwar wegen einiger hier gelegener Denkmäler. Außer dem (im Seybuscher Land bekannten) hiesigen Mariensanktuarium und dem Hof-und Parkkomplex, können die Touristen auch eine Holzkapelle- die Herz- Jesu- Kapelle besichtigen
Żywiec
Żywiec (Saybusch) rühmt sich seiner bis in das 13. Jahrhundert zurückreichenden Wurzeln und Stadtrechte, die ihm wahrscheinlich in der zweiten Hälfte desselben Jahrhunderts erteilt wurden. Aber an der jetzigen Stelle wuchs die Stadt am Anfang des 15.Jahrhunders empor. Damals wurden der quadratische Marktplatz und die von seinen Ecken laufenden Gassen festgelegt. In der Nachbarschaft wurde die Pfarrkirche errichtet. Dieses Netz ist bis auf den heutigen Tag erhalten geblieben. Die meisten Gebäude stammen aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Von den ältesten Gebäuden sind der steinerne Glockenturm und Maria Geburt Kathedrale erwähnenswert.
Mehr anzeigen
Gastronomie
Biskupice
Powstaliśmy 10 lat temu, aby spełnić nasze marzenia. Te związane z muzyką, końmi, jurą krakowsko – częstochowską i restauracją… Trochę też marzenia o tym, aby mieć coś swojego i pracować dla tego dzieła. Jeśli udało nam się przy okazji sprawić komuś przyjemność, to niezmiernie nam miło. Organizujemy koncerty, recitale, wernisaże, spotkania integracyjne. Latem prowadzimy obozy konne dla dzieci i młodzieży urozmaicone zajęciami językowymi, żeglarskimi, plastycznymi, aktorskimi. Staramy się promować i propagować kulturę, rekreację, sport, turystykę – szczególnie turystykę jeździecką. Co nas napędza ? Widok koni galopujących pod Sokolimi Górami. Zapraszamy ! Zobaczcie je z nami.
Mehr anzeigen