Suche nach Objekten und Orten
Suchfunktion
Suchgebiet auf der Karte
Wybierz pozycje
<< weniger
Attraktionen downloaden
Anzahl der Elemente:

Suchergebnisse

  • Aktiv
    Jaworzno
    Der Sosina-Stausee in Jaworzno, im Teil von Pieczysko, ist ein von den Bewohnern der Stadt gedrängter Platz der Sommererholung und auch vieler kulturellen Veranstaltungen, hauptsächlich der Musikveranstaltungen. Der Stausee mit der Fläche von über 50 ha ist in den 70er und 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts im Abbauhohlraum entstanden, der durch das Bergwerk des Versatzsandes „Szczakowa” gefördert wurde. Am Stausee befindet sich ein Freizeit- und Erholungszentrum „Sosina” mit einem Strand, einem Freibad und mit einem Hotel- und Gastronomiepunkt.
  • Aktiv
    Przeczyce
    Das Becken in Przeczyce ist inmitten von Bewohnern des Oberschlesiens ein von den beliebten Stauseen und es ist ein Erholungsplatz. Es ist im Jahre 1963 am Fluss Czarna Przemsza, auf dem Gebiet einiger Kilometer südwestlich von Siewierz (Sewerien) entstanden. Man kann hier Angelsport, Segelsport und Motorsport betreiben. Der Stausee schützt gegen Überschwemmungen und auch versichert den unverletzlichen Durchfluss in niedrigen Gebieten.
  • Aktiv
    Nowe Chechło
    Der See Nakło-Chechło ist ein künstlicher Wasserbecken, seit den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts sehr populär- sowohl unter den schlesischen Liebhabern des Wassersports als auch unter den Liebhabern der Faulenzerei am Strand. Der Becken ist dadurch entstanden, dass der Abbauraum des Versatzsandes überflutet wurde. Er zeichnet sich durch die Sauberkeit des Wassers der 1. Klasse aus. Den Strand und die Freizeitzentren kann man u.a. mit den kleinen Waggons der Oberschlesischen Schmalspurbahn erreichen.
  • Travel Agent
    Gliwice
    Śląskie Kajaki to rodzinna firma prowadzona przez instruktorów kajakarstwa, ojca i syna. Od wielu lat biuro podróży ukazuje piękno śląskich rzek i jezior. Super zabawa, przygoda i mile spędzony czas gwarantowane! Biuro wypożycza kajaki i organizuje spływy kajakowe na Śląsku i w Polsce.
  • Aktiv
    Der Biała Przemsza Fluss ( die Weiße Przemsa) wird für den linken Nebenfluss der Przemsa, dem wichtigsten Fluss in Zagłębie Dąbrowskie (Dombrowaer Kohlenbecken) gehalten. Ihre touristisch-landschaftlichen Vorzüge wusste man schon in der Zwischenkriegszeit zu schätzen, indem man hier Paddeltouren organisiert hat. Der Fluss fließt durch die Błędów Wüste, am interessantesten ist jedoch seine Strecke in der Umgebung von Okradzionowa, üblich die Kohlenbeckenbeckener Schweiz genannt. Die Weiße Przemsa wir von den Kanuten am häufigsten auf der Strecke von Sławków nach Sosnowiec (Sosnowitz) befahren.
  • Aktiv
    Der durch die wichtigsten Städte vom Dombrowaer Kohlenbecken fließende Fluss Czarna Przemsza (Schwarze Przemsa) wurde Jahrhunderte lang für den Wasserverkehr genutzt. Heutzutage trifft man hier immer häufiger Kanuten, die sie zu Erholungszwecken zurücklegen. Die Paddeltour kann unweit von der Burg Siewierz begonnen werden, und dann nachdem man die Gewässer vom Przeczycko-Siewierski Haff zurückzulegt hat, nicht weit von der malerischen Bendziner Burg beendet werden.
  • Aktiv
    Kanał Gliwicki to najnowocześniejsza droga wodna w Polsce. Długość kanału to 40,60 km, a jego maksymalna głębokość to 3,50 m. Różnica poziomów wody na początku i końcu kanału wynosi 43,60 m. Pokonanie różnic poziomu wody przez jednostki pływające reguluje 6 śluz wodnych. Głównym źródłem zasilania kanału jest rzeka Kłodnica oraz jeziora i zbiorniki wodne (Dzierżno Duże, Dzierżno Małe) położone w jego górnej części.
  • Verleih
    Gliwice
    Marina Gliwice ist einer Motorbootkai in dem Hafen Gliwice. Der Hafen liegt am Ende des Kanals "Kanał Gliwicki", welcher die Oder mit den Städten von Oberschlesien verbindet. In Marina Gliwice kann man Motorboote und Kajaks ausleihen bzw. eine eigene Einheit anlegen. Es werden hier Motorbootkurse, Ausflüge, Kreuzfahrten, Ferienhorte und Shanty-Konzerte organisiert.
  • Aktiv
    Kalety
    In Zielona, einem Teil der Kleinstadt Kalety (Kalet), befindet sich ein Wasserkörper, dessen Name von diesem Stadtteil stammt. Mit dem Namen Wasserkörper Zielona werden eigentlich zwei Seegebiete bezeichnet. Eins von ihnen besitzt die Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht, das zweite, das viel größer ist, ist ein Sperrstaubecken. Es wurde in den Jahren 1970-71 am Fluss Malapane gebaut. Die beiden sind in der Sommersaison ein beliebtes Erholungsort.