Gerichte

Erscheinungsdatum: 11 Juli 2014
Gebratene Kalbshaxe mit schlesischen Klößen, Rotkohl und Edelpilzen

Zutaten:

Gebratene Kalbshaxe:

  • 5 Stück Kalbshaxe
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 2 Petersilien
  • 1 Sellerie
  • 100 g Butter
  • Öl
  • Paprika – rot
  • Nelkenpfeffer
  • Kümmel
  • Knoblauch
  • Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Weißwein

Schlesische Klöße:

  • 1000 g gekochte Kartoffeln
  • 250 g Kartoffelmehl
  • 1 Eigelb

Rotkohl mit Edelpilzen:

  • 1000 g Rotkohl
  • 400 g Edelpilze
  • 200 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Weinessig

 

Zubereitung:

Gebratene Kalbshaxe

Das Fleisch mit Gewürzen einreiben und in ein tiefes Blech hineinlegen. Das Gemüse schälen und schneiden. Die Kalbshaxe mit Gemüse belegen, mit Öl und Butter begießen. Etwa 2 Stunden auf 180°C braten.

Schlesische Klöße

Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drehen und in 4 Teile teilen, 1/ 4 davon abnehmen und an diese Stelle Mehl hineinschütten, Eigelb und
1/ 4 der abgenommenen Kartoffeln zugeben und alles zu einem Teig kneten.

Kapusta czerwona z borowikami

Den Rotkohl hobeln, Butter, Rotkohl und Gewürze in den Topf legen, mit Wasser begießen und dämpfen. Pilze mit Butter anbraten und zugeben, zusammen etwa eine Stunde lang dämpfen.

 

 

Die Speise wurde vom Restaurant „Dworek Cieszyński” aus Cieszyn während des 2. Festivals "Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2007 in Cieszyn vorbereitet.