Gerichte

Erscheinungsdatum: 8 Juli 2014
Rinderroulade mit Grützwurst und Geflügellendefüllung, „Panszkraut” mit der „Radziwiłł” Soße

Zutaten:

Rinderroulade:

  • 1300 g Schweinekotelett
  • 500 g Grützwurst
  • 150 g Geflügellende
  • 20 g Zwiebel
  • Gewürze (Salz, Pfeffer nach Geschmack)
  • 0,2 l Öl
  • 100 g Mehl

„Panszkraut”:

  • 1000 g Sauerkraut
  • 1000 g Kartoffeln
  • 40 g geräucherter
  • Schweinebauch
  • 2 Zwiebeln

 

Zubereitung:

Rinderroulade:

Die Grützwurst, gewürfelte Zwiebel in der Pfanne braten. Das Gericht abschmecken und abkühlen lassen. Das Fleisch mit dem Fleischklopfer klopfen, die Füllung aufs Fleisch legen und in die Mitte die Geflügellende legen. Das Fleisch zu einer Roulade zusammenrollen, braten und weich dämpfen. Nach der Dämpfzeit das Fleisch auf den Teller legen. Die Bratsoße mit Mehl verrühren.

Panszkraut:

Das Sauerkraut waschen, schneiden und weich kochen. Geschälte Kartoffeln weich kochen und durchpressen. Den geräucherten Schweinebauch und Zwiebel würfeln und in der Pfanne braten. Alles mischen und abschmecken.

 

 

Die Speise wurde vom Hotel „Villa Verde” aus Zawiercie während des 2. Festivals "Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2007 in Cieszyn vorbereitet. Das Team belegte den III Platz in der Kategorie Profis.