Gerichte

Erscheinungsdatum: 9 Mai 2014
Blumenkohlsuppe mit Nudeln

Zutaten:

  • 1 großer Blumenkohl
  • 3 Liter Brühe aus Knochen und Gemüse (0,5 Kilo Knochen; 0,2 Kilo Karotten; 0,1 Kilo Petersilienwurzel; 0,1 Kilo Sellerie; 0,1 Kilo Zwiebel)
  • 1 Glas Sahne
  • 3 Esslöffel Weizenmehl
  • 250 Gramm hausgemachten Nudeln
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • Wasser – ca. 40 Gramm
  • Salz
  • Suppengewürz
  • 1 Bund Dill

 

Zubereitung:

Brühe aus Knochen und Gemüse kochen. Den Blumenkohl säubern und abwaschen. In Essigwasser einlegen, danach wieder abwaschen in einzelne Röschen teilen und in der vorbereiteten Brühe kochen. Aus Mehl, Eiern, Wasser und einer Prise Salz Nudelteig vorbereiten, ausrollen, trocknen lassen, in dünne Streifen schneiden, wieder trocknen lassen, im heißen Salzwasser kochen, das Wasser abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Zum weichen Blumenkohl die Nudeln dazugeben, die Suppe mit einer Suspension aus Mehl und Wasser verdicken, aufkochen lassen und mit Salz und Suppengewürz abschmecken. Zum Servieren die Suppe mit grünem Dill bestreuen.

 

Die Speise wurde vom Berufsschulen aus Racibórz während des 3. Festivals der Schlesischen Küche "Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2008 in Racibórz vorbereitet.