Gerichte
Erscheinungsdatum: 10 Oktober 2013

„Żurek“ (Schur) aus Kaninchenfleisch mit Kartoffeln


Zutaten:

  • 500 Gramm Kaninchen– Vorderfleisch
  • 250 Gramm Kaninchenklein
  • 1 Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 4 Kartoffeln
  • 200 Milliliter Sahne18%
  • 20 Gramm Weizenmehl
  • 1,5 Liter Wasser
  • Petersiliengrün
  • Salz
  • Pfeffer
  • verschiedenes Gemüse
  • Piment
  • Lorbeerblatt
  • Essig

 

Zubereitung:

Das Kaninchenfleisch und -klein im Gemüse mit Piment und Lorbeerblatt kochen. Das Fleisch von den Knochen lösen und in Würfel schneiden. In die Brühe legen. Dazu ebenfalls in Würfel geschnittene Karotten und Kartoffeln geben, würzen und weich kochen. Etwas Mehl mit Wasser verrühren und dazugeben. Mit Sahne abbinden und etwas Essig fürs Geschmack dazugeben. Auf einem Teller oder in Schälchen, mit gewürfelten oder zerkleinerten Kartoffeln oder aber auch mit Roggenbrot servieren. Mit grüner Petersilie garnieren.

 

Die Speise wurde vom Oskar-Lange-Ökonomische-Schulen in Wodzisław Śląski während des 3. Festivals "Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2008 in Racibórz vorbereitet. Das Team belegte den I Platz in der Kategorie Profis.