Gerichte
Erscheinungsdatum: 12 Mai 2014

Huhn im Schnee, zerkleinerte Kartoffeln, Gurkensalat mit Sahne


Zutaten:

 

Huhn im Schnee:

  • 6 Stück Hähnchen-Keulen
  • 4 Eier
  • 500 Gramm Schmalz3 Teelöffel Weizenmehl
  • Suppengün
  • Salz

 

Gurkensalat mit Sahne:

  • 6 grüne Gurken
  • 1 Glas Sahne
  • Salz
  • Zucker

 

 

Zubereitung:

 

Huhn im Schnee

Die Hähnchen-Keulen säubern, auswaschen und in Gemüsebrühe fast weich kochen. Nach dem Kochen die Keulen herausnehmen und abkühlen lassen. Die Eier waschen, Eiweiß vom Eigelb trennen. Das Eiweiß steif schlagen, dazu Eigelb dazugeben, verrühren und durchgesiebten Mehl dazutun. Mit Salz abschmecken. Die Hähnchen-Keulen im „Schnee“ panieren, in einen Email-Schmortopf mit ziemlich hohen Topfwänden auf hocherhitztem Fett legen. Auf die einzelnen Stücke das übrig
gebliebene steifgeschlagene Eiweiß geben und von allen Seiten fein braten.

Gurkensalat mit Sahne

Die grünen Gurken abwaschen, schälen und auf einer groben Reibe reiben. Die geriebenen Gurken salzen, Zucker fürs Geschmack dazugeben, umrühren und anschließend Sahne dazugeben. Alles zusammen wieder umrühren und abschmecken.

 

Die Speise wurde von den Berufsschulen aus Racibórz während des 3. Festivals der Schlesischen Küche "Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2008 in Racibórz (Ratibor) vorbereitet.