Gerichte

Erscheinungsdatum: 14 Oktober 2013
Szpajza von Raczek

Zutaten:

  • 250 Gramm Biskuit
  • 2 Eier
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 2 Sahnepudding ohne Zucker
  • 450 Milliliter Schlagsahne 30%
  • Kirschsaft
  • frische Kirschen

 

Zubereitung:

Einen Biskuit backen, wenn er abkühlt in Würfel schneiden. Die Karamellmasse – vier Esslöffel Zucker in einem Topf erhitzen bis der Zucker schmilzt und karamellisiert. Danach 0,5 Liter kaltes Wasser eingießen und so lange kochen, bis sich der Karamell im Wasser löst. Anschließend mit dem Karamell-Wasser zwei Sahne-Puddings kochen. Die Masse abkühlen, zwei Eigelb dazugeben und rühren. Zum Schluss 0,5 Liter geschlagener Sahne hinzugeben und vorsichtig unterziehen.

Die vorbereiteten Zutaten schichtweise in eine Schüssel geben: mit Kirschsaft beträufeltes Biskuit, Karamellmasse, abgetrieften Kirschen, Biskuit, Karamellmasse, Kirsche… bis die Schüssel voll ist. Die Szpajza zum Schluss mit Schlagsahne, Schokoraspeln und Kirschen dekorieren. Gekühlt servieren.

 

 

Die Speise wurde vom Berufsschulen aus Racibórz während des 3. Festivals "Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2008 in Racibórz vorbereitet.