Gerichte
Erscheinungsdatum: 14 Oktober 2013

Kopa Ornontowicka


Zutaten:

Ananasplätzchen:

  • 6 Eiweiß
  • 12 EL Zucker
  • 400 g Kokosraspel

Getrocknete Südfrüchte:

  • 1 Ananasdose
  • 100 g Rosinen
  • 200 g Spiritus
  • 100 g Mandeln Creme
  • 200 g Butter
  • 2 Eier
  • 4 Löffel Zucker
  • 250-200 ml süße Sahne 30-36%

 

Zubereitung:

Ananasplätzchen:

Eiweiß mit Zucker aufschlagen (den Topf mit Eiweiß und Zucker in eine Schüssel mit warmen Wasser, ca. 40°C hinein stellen), danach Kokosraspeln hinzugeben, rühren und aus dieser Masse Plätzchen unterschiedlicher Große, vom kleinsten, bis zum Größten formen (damit später der Stapel gelingt) und auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech geben und in den bis 180°C vorgeheizten Backofen geben.

Getrocknete Südfrüchte:

Ananas in Streifen schneiden, Rosinen mit heißem Wasser abbrühen, abgießen und abkühlen lassen, danach im den Spiritus geben und über Nacht stehen lassen. Mandeln abbrühen, schälen und in Streifen schneiden.

Creme:

Butter mixen bzw. schlagen, Eier mit Zucker schlagen. Danach Eier langsam in die Butter hinzugeben und ständig rühren, danach Spiritus hinzu geben.

Ananasstückchen, Rosinen und Mandeln mit der Creme rühren. Kokosplätzchen mit dem Ananassaft befeuchten und eine Schicht Creme darauf tun und dies wiederholen. Dabei mit dem größten Plätzchen anfangen und mit dem kleinsten enden. In Cremesahne 30-36% schlagen und auf den Plätzchenstapel geben und mit Schokoladenblättchen dekorieren.

 

Die Speise wurde vom Frauenverein aus Ornontowice während des 1. Festivalsm"Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2006 in Ogrodzieniec vorbereitet. Das Team belegte den I Platz in der Kategorie Non-Profis (Amateurkategorie).