Gerichte
Erscheinungsdatum: 11 Oktober 2013

Wildroulade, schwarze Klöße und Blaukraut mit Speck


Zutaten:

Rouladen:

  • 1 kg Rehbraten
  • 400 g geräucherter Speck
  • Senf
  • 6 Saure Gurken
  • Zwiebel
  • Gewürz
  • Sahne
  • Mehl

Rotkraut:

  • 1 Zwiebel
  • 250 g geräucherten Speck
  • 2 große Weinäpfel
  • Salz
  • Pfeffer

Klöße:

  • 2 kg Kartoffeln
  • 2 Eier
  • Kartoffelmehl

 

Zubereitung:

Fleisch:

Fleisch in Scheiben schneiden, klopfen, würzen und mit Senf bestreichen. Auf das vorbereitete Fleisch in dünne Scheiben geschnittenen Räucherspeck, Sauergurke und Zwiebel legen. Das ganze aufrollen und auf kleiner Flame köcheln lassen. Nach dem Backen die Soße abgießen und anschließend mit Sahne und Mehl verdicken.

Kraut:

Die Kraut klein schneiden, kochen und abgießen. Mit Essig aufgießen, gehackte Zwiebel dazu geben, abschmecken. Zum Schluss mit dem angebratenen geräucherten Speck übergießen.

Klöße:

¼ der Kartoffeln kochen und durch den Wolf drehen, die restlichen reiben, das Wasser abgießen. Mit den restlichen Kartoffeln und Kartoffelmehl vermengen und zu einem Teig kneten. Die geformten kleinen Klößchen im Salzwasser kochen.

 

 

Die Speise wurde vom Bäuerinnenverein aus Wisła Wielka während des 4. Festivals "Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2009 in Pszczyna vorbereitet. Das Team belegte den II Platz in der Kategorie Non-Profis.