Gerichte

Erscheinungsdatum: 10 Oktober 2013
Bratkaninchen

Zutaten:

  • 1,5 Kilo Kaninchenfleisch
  • getrocknete Kräutern je ein Teelöffel (Sellerie, Petersilie, Thymian, Rosmarin)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Essig
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 Gramm Butter
  • Sahne
  • Kartoffeln

 

Zubereitung:

Aus getrockneten Kräutern einen Sud kochen, dazu Pfeffer, Salz, Essig geben. Das Kaninchenfleisch danach in Stücke schneiden und im Sud pökeln. Nach 24 Stunden den Kaninchen aus dem Sud nehmen, trocknen tupfen, mit Knoblauch einreiben. Auf Butter ca. 1,5 Stunde schmorren, bis das Fleisch weich wird. Während des Schmorrens immer wieder mit Wasser angießen. Zum Schluss den Sud mit hausgemachter Sahne abziehen. Mit gebratenen Kartoffeln servieren.

 

 

Die Speise wurde vom Freizeitzentrum „SILESIA“ aus Międzybrodzie Bialskie während des 3. Festivals "Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2008 in Racibórz (Ratibor) vorbereitet. Das Team belegte den II Platz in der Kategorie Profis.