Gerichte

Erscheinungsdatum: 10 Oktober 2013
Sauerkraut, Geräuchertes Eisbein und Gebackene Kartoffeln

Zutaten:

  • 3 Eisbein
  • 1000 g Sauerkraut
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kartoffeln
  • Kümmel zum Pökeln
  • Salpeter
  • Knoblauch
  • Lorbeerblatt
  • Piment

 

Zubereitung:

Eisbein ohne Knochen sollte gepökelt werden

Nach drei Tagen das Eisbein räuchern, wenn es nötig ist, kochen.

In der Eisbeinbrühe den Kohl dünsten

Noch mit Zwiebel, Salz, Pfeffer würzen

In Kochtopf (Kohl, Eisbein, Kohl) legen

Im Backofen für eine Stunde bei 200˚C backen

Mit gebackenen Kartoffeln als Mittagessen servieren.

 

 

Die Speise wurde vom Frauenverein aus Kobiernice während des 5. Festivals "Schlesische Geschmäcker" im Jahre 2010 in Złoty Potok vorbereitet.