EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION

Kategorie: Aktiv
Gestüt von Hozulenpferden Fero in Korbielów

Korbielów ist vor allem den Enthusiasten des Skisports als Winterferienort an Hängen von Pilsko bekannt. Eine andere Attraktion dieses Ortes ist aber das Gestüt von Hozulenpferden (eine Ponnyrasse) Fero. Im Angebot dieses Ferienortes gibt es eine breite Palette von Dienstleistungen: von Reitunterricht zu Pferdezucht und Verkauf von diesen außergewöhnlich intelligenten und ruhigen Huzulenpferden. Die wunderschönen Landschaften der Seybuscher Beskiden ermuntern dazu, Reittourismus im Gebirge zu genießen, kurze Reittouren zu machen oder an einem einige Tage dauernden Distanzreiten teilzunehmen.

Standort
Straße Szczyrbok 62
34-335 Krzyżowa Korbielów
Jeleśnia
Beskiden und Teschener Schlesien
auf dem Land
Kontakt
: 48338636023
: 48338636024
: 608 857 435
: 48338636024
: recepcja@ferosystem.pl
: www.ferosystem.com.pl/stadnina.php
Allgemeine Informationen
: Reiten
Preise und Service
: Reiten: ab 60 PLN pro Stunde
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr
Veranstalter
Polska
Attraktionen
Strecken
Galerien

Sound-Dateien

0643
/Media/Default\.MainStorage/Poi/jcpz1xxx.nng\0643.mp3

In der Nähe

Korbielów
Korbielów ist vor allem den Enthusiasten des “weißen Wahnsinns“ bekannt. Die in Beskiden gelegenen Orte und Routen locken aber zu gleichem Grad Fans des Reitsports an. Das Gestüt „Polonina“ ist ein anderer Ort, wo man ruhige aber zugleich recht leistungsfähige Pferde der Huzulenrasse in Anspruch nehmen kann. Das Angebot umfasst Reiten im Gelände, Reittouren für Fortgeschrittene, im Sommer romantsche Kutschenfahrten, im Winter- Schlittenfahrten und schließlich „Ferien im Sattel“. Darüber hinaus wird auch Distanzreiten auf den Wanderwegen der Seybuscher Beskiden organisiert
Korbielów
Ośrodek Narciarski "PILSKO" to jeden z trzech największych kompleksów narciarskich w Polsce położony jest w Beskidzie Żywieckim, w masywie Pilska (1557 m n.p.m.) najwyżej, po Kasprowym Wierchu, narciarskiej górze w kraju. W obrębie nartostrad ośrodka (blisko 20 km tras) funkcjonuje 8 wyciągów orczykowych oraz 1 wyciąg krzesełkowy. Najbardziej godną polecenia jest trasa zjazdowa nr 5, liczy ona blisko 4 500 m długości i należy do dwóch najdłuższych w Polsce.
Korbielów
Der Glinne - Pass befindet sich im Grenzgebiet der Saybuscher Beskiden und trennt das Pilsko-Gebirgsmassiv (im Westen) von dem Babiogórski- Gebirgszug (im Osten). Der Pass bildete von der Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum Jahre 2007 einen Grenzübergang auf einer wichtigen, zuerst Galizien mit Ungarn und dann Polen mit der Slowakei verbindenden, Strecke. Touristen passieren den Pass am häufigsten, indem sie den Hauptwanderweg der Beskiden, den Kazimierz Sosnowski Wanderweg, entlang wandern.
Krzyżowa
Die Saybuscher Beskiden sind in der Tat vor 100 Jahren eine echte Attraktion für Touristen geworden. Polnische und deutsche Touristen erkannten und anerkannten „im Nu“ die Vorteile des hohen Berges Pilsko (1557 Meter über dem Meeresspiegel) und der Miziowa - Gebirgsweide (circa 1300 Meter), die an den Abhängen des Berges gelegen ist. Heutzutage sind sie die beliebtesten Ziele von Fußwanderungen und zugleich Orte, wo man „wahnsinnige“ Ski-und Raderlebnisse genießen kann. Ein ausgedehntes Panorama und eine komfortable Schutzhütte – ein Gebirgshotel sind weitere Vorteile.
Sopotnia Wielka
Der Wasserfall in Sopotnia Wielka ist der höchste Wasserfall in Beskiden, und zugleich in der Woiwodschaft Schlesien. Er ist 12 Meter hoch und ist als Naturdenkmal anerekannt. Er befindet sich im Stadtzentrum, auf dem Bach mit derselbem Namen wie das Dorf - Sopotnia Wielka. Die anziehende Gegend ist für Erholung günstig, und aus der Ortschaft gehen einige Wanderwege, die in sehr interessante Schlupfwinkel von Beskid Żywiecki führen.
Korbielów
Pilsko erreicht die Höhe von 1557 Metern über dem Meeresspiegel und ist in Bezug auf diese Höhe das zweitgrößte (nach Babia Góra) Massiv der Saybuscher Beskiden. Der Gipfel hat einige Spitzen. Weil der Berg die polnisch- slowakische Grenze durchkreuzt, hat der höchste, zu Polen gehörende Berggipfel die Höhe von 1542 Metern. Er wird „Góra Pięciu Kopców“ genannt. Die charakteristische Silhouette von Pilsko, die bereits aus Entfernung zu sehen ist, hat seit langem Wanderer angelockt, denen nach wie vor ein Netz von interessanten Wanderwegen zur Verfügung steht. Dies ist auch der höchste Punkt der Woiwodschaft Schlesien.
Mehr anzeigen

Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens

Jeleśnia
In dieser – einer der letzten authentischer Blockhausschenken in diesem Teil Europas kann der Tourist nicht nur regi... Mehr>>
Bielsko-Biała
Die Hütte, in der sich die Schenke befindet, stammt aus dem Jahr 1896. Die hölzernen Tische und Bänke, das gedämpfte Li... Mehr>>
Wisła
Restauracja Chata Olimpijczyka Jasia i Helenki jest usytuowana w samym sercu pięknej, urokliwej Wisły.
Pszczyna
Sehr geehrter Wanderer, willst Du ein Abenteuer erleben? Kosten, wie das Mittelalter schmeckt? Das Flair von Pszczyna in... Mehr>>

Gastronomie

Jeleśnia
In dieser – einer der letzten authentischer Blockhausschenken in diesem Teil Europas kann der Tourist nicht nur regionale Leckerbissen genießen, sondern auch charakteristische Goralen-Interieurs sehen. Zusätzliches Flair verleihen der Schenke die Kellnerinnen in Regionaltrachten.
Żywiec
Zajazd Beskidy oprócz usług noclegowych oferuje wszystkim chętnym różnorodne dania – zarówno regionalne jak i dania kuchni świata. Warte grzechu są tu także pizze, ze słynną od lat Pizzą po Beskidzku, które można również zamówić przez telefon.
ZAJAZD BESKIDY oprócz usług noclegowych oferuje wszystkim chętnym różnorodne dania – zarówno regionalne jak i dania kuchni świata. Warte grzechu są tu także pizze, ze słynną od lat Pizzą po Beskidzku, które można również zamówić przez telefon.
Mehr anzeigen