EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Gastronomie

Lodge Pole


Inn im ländlichen Stil. Wir bieten traditionelle polnische Gerichte, die Organisation Empfänge und Catering.
Standort
Straße Kozielska 297
44-100 Gliwice
Gliwice
Schlesien, Ballungsraum Oberschlesien
im Wald
Allgemeine Informationen
: Ja
: Ja
: Wirtshaus, Restaurant
: polnische, regionale
Kontakt
: +48323022222
: kontakt@chatapolaka.pl
: http://www.chatapolaka.pl/
Preise und Service
: Parkplatz, Fahrradparkplatz, Wir akzeptieren eine Zahlung
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr
Attraktionen
Strecken
Galerien
Audiotouren in der Stadt
Zapraszamy na audiowycieczkę po Gliwicach!
Zapraszamy na przygotowaną specjalnie dla dzieci audiowycieczkę po Gliwicach!
Zapraszamy na przygotowaną specjalnie dla dzieci audiowycieczkę po centrum Gliwic!
Wir laden Sie herzlich zu einer Audiotour durch Gliwice ein!
In der Nähe
Gliwice
Das Naturschutzgebiet “Las Dąbrowa” ist wie der natürliche Waldkomplex, der an der Grenze von Gliwice und Sośnicowice liegt. Das Reservat wurde im Jahre 2008 gegründet und umfasst 77 Ha der Fläche; Es besitzt auch über zweihundert Hektar große äußere Schutzzone. Im Reservat werden landschaftliche Vorteile dieses Geländes, aber vor allem Eichen-Hainbuchen-Bruch-Baumbestände mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten geschützt.
Gliwice
Der Zentralfriedhof in der Kozielska Straße in Gliwice (Gleiwitz) ist ein interessantes Beispiel einer modernen städtischen parkartigen Nekropole. Der Friedhof wurde in den 20-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, als Antwort auf den Bedarf der sich am Kłodnica Fluss (Klodnitz) entwickelnden Stadt, gegründet. Er hatte eine ovale Form mit symmetrisch abgestecktem Netz von Quartieren und Alleen. Auf den Friedhof führen zwei Tore, in seinem zentralen Teil befindet sich ein monumentales Bestattungshaus.
Gliwice
Kanał Gliwicki został wybudowany w latach 1934-1939, aby połączyć Śląsk z Odrą oraz portami Europy. Ma 40 km długości, a pokonanie ponad 43 m różnicy poziomów pomiędzy Gliwicami i Odrą w Kędzierzynie-Koźlu jest możliwe dzięki 6 śluzom, w których wysokość podnoszenia wynosi od 4 do ponad 10 m.
Gliwice
Das Museum der Sanitätstechnik ist die jüngste Museumsanstalt auf der Landkarte von Gliwice - Es wurde im Jahre 2005 gegründet. Es befindet sich auf dem Gelände der Zentralabwasserreinigungsanlage, also dort, wo bis vor kurzem Touristen kaum gelangten. Im restaurierten, stilvollen Gebäude des Abwässerpumpwerks kann man aus Anfang des vergangenen Jahrhunderts Anlagen der alten Kläranlage oder die Sanitätsarmatur von vor den Jahrzehnten sehen, und dann den Ausflug nach der funktionierenden Kläranlage machen, die auf der Höhe des XXI. Jahrhunderts gebaut wird.
Gliwice
Marina Gliwice ist einer Motorbootkai in dem Hafen Gliwice. Der Hafen liegt am Ende des Kanals "Kanał Gliwicki", welcher die Oder mit den Städten von Oberschlesien verbindet. In Marina Gliwice kann man Motorboote und Kajaks ausleihen bzw. eine eigene Einheit anlegen. Es werden hier Motorbootkurse, Ausflüge, Kreuzfahrten, Ferienhorte und Shanty-Konzerte organisiert.
Gliwice
Das Gebäude des sich in der Primas Stefan Wyszyński-Str. befindenden Woiwodschaft-Verwaltungsgerichtes ist eins der monumentalsten Gebäude in Gliwice (Gleiwitz). Es wurde als der Sitz der Gutsverwaltung des Grafen Ballestrem errichtet. Das prachtvolle Gebäude wurde im neobarocken Stil von Hans von Pöllnitz entworfen, der früher für die Familie –Ballestrem arbeitete.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Zabrze
Coal mine shaft Maciej is a complex of buildings of the former coal mine "Concordia", which is situated in the district... Mehr>>
Ornontowice
Konditorei mit Traditionen, die in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts reichen. Spezialität des Hauses sind eigene Back... Mehr>>
Rybnik
Das Restaurant mit dem eleganten und geräumigen Inneren mit Sommer-Patio liegt an einem reizvollen Plätzchen am Rybn... Mehr>>