Strecken

Kategorie: Markierter Wanderweg
Rezerwat Segiet - Repty Śląskie
 
Autor: Admin
Attraktionen
Strecken

Diagramme

START:
Repty Śląskie
ZIEL:
Sucha Góra

Rowerowy, Zielony, okrężny szlak Turystyczny wokół rezerwatu "Segiet". Segiet to leśny, częściowy rezerwat przyrody, leżący w obrębie Garbu Tarnogórskiego, na granicy Bytomia i Tarnowskich Gór. Rezerwat położony jest w szczytowych partiach Srebrnej Góry (347 m n.p.m.), będącej jednym z wyższych wzniesień zachodniej części Garbu Tarnogórskiego. Powołany został zarządzeniem Ministra Leśnictwa z dnia 27 kwietnia 1953 r. Rezerwat o powierzchni 24,29 ha powołano w celu zachowania ze względów naukowych, dydaktycznych i społecznych fragmentu naturalnego lasu bukowego z domieszką świerka i jodły na obszarze dawnych wyrobisk górniczych. Podłoże obszaru rezerwatu budują głównie osady środkowego triasu: wapienie, margle oraz kruszconośne, diploporowe lub margliste dolomity. W nielicznych miejscach są one przykryte utworami czwartorzędowymi, głównie piaskami polodowcowymi. Na terenie rezerwatu reprezentowane są trzy zespoły leśne: kwaśna buczyna niżowa, ciepłolubna buczyna storczykowa (w części południowej, pokrytej lejami i zapadliskami po dawnych szybach) oraz żyzna buczyna, będąca prawdopodobnie zdegradowaną, niżową formą żyznej buczyny karpackiej. Rezerwat "Segiet" bezpośrednio sąsiaduje ze stanowiskiem dokumentacyjnym "Blachówka" będącym nieczynnym kamieniołomem dolomitu. Stare wyrobisko dolomitu, powstałe na przełomie XIX\XX wieku, zostało objęte ochroną w 1995 r. ze względu na jego wyjątkowe walory naukowe, dydaktyczne, historyczne i krajobrazowe. Strome ściany wyrobiska są siedliskiem ptactwa (również drapieżników) oraz rzadkich kserotermicznych roślin. W najbliższym sąsiedztwie rezerwatu Segiet i wyrobiska Blachówka powstał kompleks sportowo-rekreacyjny Dolomity Sportowa Dolina oferujący całoroczne stoki narciarskie z wyciągami i kompleksem usługowym.


Hauptform der Fortbewegung auf der Strecke
Schwierigkeitsgrad Reisedauer [min]
Fahrrad leicht 30,00 [min]
Andere möglichen Formen der Streckenbewältigung
Schwierigkeitsgrad Geschätzte Reisezeit [min]
Fußgänger leicht 130,00 [min]
nordic walking leicht 120,00 [min]
Besondere Streckenparameter
Bezeichnung
Wert
Gesamtlänge [km]
8,01
Gesamtlänge der Steigungsstrecken [km]
1,71
Gesamtlänge der Gefällstrecken [km]
2,10
Gesamtlänge im flachen Gelände [km]
4,19
Summe der Steigungsstrecken [m]
168,00
Summe der Gefällstrecken [m]
168,00
Mindesthöhe [m ü. d. M.]
292,00
Durchschnittshöhe [m ü. d. M.]
314,39
Maximale Höhe [m ü. d. M.]
355,00
Städte an der Strecke:
Repty Śląskie; Bytom
Streckenlänge: 8
Streckenlänge in der Woiwodschaft Schlesien: 8
Woiwodschaften: Schlesien
Service: Parkplatz

Siehe auch

Tarnowskie Góry
An der heutigen Gliwicka- Straße, in dem Stadtbezirk von Tarnowskie Góry (Tarnowitz)- Repty Śląskie befindet sich ein Granitgestein im Andenken an den Grafen Gustav Ballestrem, der hier im Jahre 1909 bei einem Autounfall verunglückte. Wahrscheinlich war dies der erste Autounfall in Oberschlesien. Gustaw von Ballestrem wurde am 16. April 1872 geboren und war Mitglied einer bekannten oberschlesischen Familie von Grafen und Industriemagnaten, die aus Norditalien stammten
Tarnowskie Góry
Tarnowskie Góry (Tarnowitz) war eine Bergbaustadt bereits im Mittelalter. Die Förderung von Silber-und Bleierz garantierte den Bewohnern der Stadt Wohlstand für lange Jahrzehnte. Der Bergbau wurde in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts eingestellt. Das Historische Silberbergwerk und das Freilichtmuseum von Dampfmaschinen in Tarnowskie Góry laden zu einem Bummel entlang einer fast zwei Kilometer langen unterirdischen Touristenroute, zu einer Ausstellung, die der Gewinnung von Metal gewidmet ist, und schließlich zu einem Freilichtmuseum, in dem Dampfmaschinen und Lokomotiven – größtenteils aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts zu sehen sind, ein
Tarnowskie Góry
Der Jungbrunnen ist ein von den Lieblingsplätzen der Bewohner der Ortschaft Repty Śląskie (Repten), die heute ein Stadtteil von Tarnowskie Góry (Tarnowitz) ist. Die seit jeher bekannte Quelle mit sehr schmackhaftem Wasser ist so beliebt, dass sie Liebhaber aus aller Welt anzieht, die sich bei drei Wasserhähnen mit den Gefäßen anstellen. Neben der Quelle befindet sich noch eine Merkwürdigkeit – der deutsch-polnische Grenzpfahl aus der Zwischenkriegszeit, der an Ort und Stelle der ehemaligen Grenze steht.
Bytom
Die Liebhaber der alten Wagen sollen in Bytom diese Anschrift finden: die Strzelców-Bytomskich-Strasse 98. Im Gebäude des Woiwodschaftszentrums für Straßenverkehr befindet sich das Motor- und Technikmuseum, wo in drei Pavillons die Oldtimer, einspurige Fahrzeuge und auch Militaria ausgestellt werden, die durch einige Institutionen in Schlesien und private Sammler gesammelt wurden. Der älteste Wagen ist eine Automarke buick aus dem Jahr 1928.
Radzionków
Wie in vielen anderen Orten in Polen gibt es auch eine Legende in Radzionków (Radzionkau). Die Legende erzählt die Geschichte von St. Adalbert, der das Wort Gottes auf dem Gebiet der heutigen Stadt gepredigt wurde. Das ist der Fakt, dass die erste Kirche hier sehr früh - vermutlich am Anfang des 14. Jahrhunderts errichtet wurde. Aber die heutige St. Adalbert- Kirche wurde im Jahr 1875 gebaut. Das Gebäude selbst und seine Innere wurden im neugotischen Stil eingerichtet.
Mehr anzeigen

Gastronomie

Bytom
Das Restaurant ist in den Dolomiten Valley Sports in unmittelbarer Nähe des Naturparks "Segiet" gelegen, ist im Landhausstil gelegentlich alpejskiej.Organizuje (Kommunionen, Taufen, Geburtstagsfeiern, Jubiläen) und Corporate (Bankette, Schulungen, gesellschaftliche Veranstaltungen, picniki, Firmenpräsentationen dekoriert und Produkte).
Bytom
Das Restaurant befindet sich im Stadtteil Stroszek (Dąbrowa Urban), eine kurze Strecke von der Brot-Museum und das Sports Complex, Sport-Tal Dolomiten.
Bytom
Fast - Food, die im Bezirk Bytom liegt - Miechowice.
Mehr anzeigen