Strecken

Kategorie: Markierter Wanderweg
Szlak Starówek 6.2
 
Autor: Admin
Attraktionen
Strecken

Diagramme


Szlak Starówek 6.2


Hauptform der Fortbewegung auf der Strecke
Schwierigkeitsgrad Reisedauer [min]
Fußgänger leicht 820,00 [min]
Besondere Streckenparameter
Bezeichnung
Wert
Gesamtlänge [km]
54,65
Gesamtlänge der Steigungsstrecken [km]
19,92
Gesamtlänge der Gefällstrecken [km]
14,83
Gesamtlänge im flachen Gelände [km]
19,90
Summe der Steigungsstrecken [m]
888,00
Summe der Gefällstrecken [m]
779,00
Mindesthöhe [m ü. d. M.]
270,00
Durchschnittshöhe [m ü. d. M.]
306,63
Maximale Höhe [m ü. d. M.]
405,00
Streckenlänge: 54,5
Streckenlänge in der Woiwodschaft Schlesien: 54,5

Siehe auch

Skoczów
Der aus dem 15. Jahrhundert stammende Historiker Jan Długosz erwähnte Skoczów (Skotschau) als erste Stadt am Oberlauf der Weichsel. Damals musste sie schon ziemlich große Stadt sein. Leider wegen der verheerenden Brände und der Überschwemmungen in den folgenden Jahrhunderten gibt es keine Spuren von diesen Zeiten. Glücklicherweise wurden die mittelalterliche Anlage der Stadt mit einem großen zentral gelegenen Marktplatz und einem dominierenden Rathaus und einem Straßennetz, das aus der Ecke verläuft, erhalten.
Skoczów
Jan Sarkander war ein polnischer Priester und Märtyrer, der das Opfer eines grausamen Dreißigjährigen Krieges war. Im Jahr 1620 Jahre starb er an den Folgen der Folter, die ihm die Protestanten in Ołomuniec (Olmütz) zugefügten. Im Jahr 1995 sprach der Papst Johannes Paul II. Jan Sarkander heil. In dem Mietshaus in Skoczów (Skotschau) in der Nähe von Cieszyn (Teschen), wo der Heilige geboren ist, wurde ein Jan Sarkander- Pfarrmuseum gegründet. Es präsentiert sein Leben und posthume Verehrung.
Skoczów
Gustaw Morcinek war ein Lehrer und ein Schriftsteller. Er schrieb schön über Schlesien. Bereits in der Zwischenkriegszeit war er eng mit Skoczów (Skotschau) verbunden. In dieser Stadt baute er sogar ein Haus. Jahre später zeigte sich Skoczów (Skotschau) ihm dankbar und schuf das Biographische Museum. Derzeit ist ein Gustaw Morcinek- Museum eine Filiale des Museums der Teschener Schlesien in Cieszyn (Teschen). Es befindet sich in einem aus dem 18. Jahrhundert stammenden schönen Mietshaus. Das Museum stellt die Erinnerungsstücke dar, die mit seinem Leben und Werk verbunden waren. Es gibt hier auch Ausstellungen über die Geschichte von Skoczów (Skotschau) und Teschener Schlesien. .
Skoczów
Die St. Peter und St. Paul –Pfarrei ist die älteste in Skoczów (Skotschau). Seit Jahrhunderten wurde sie ein Zeuge der schwierigen Beziehungen zwischen Katholiken und Protestanten. Die spätbarocke Kirche wurde im Jahr 1762 gebaut. Das Innere der Kirche ist eine der schönsten Beispiele der barocken Kirchen in Teschener Schlesien. Im Tempel verehrt man besonders den Heiligen Jan Sarkander aus Skoczów (Skotschau).
Skoczów
Der hohe Turm der evangelischen Kirche - der Heiligen Dreifaltigkeit dominiert die Landschaft in Skoczów (Skotschau). Die Kirche am Fuße des Wilamanowicka- Hügels wurde mit großem Aufwand der Gläubigen in den Jahren 1863 – 1865 errichtet. Die Kirche war ein leichtes Ziel des Beschusses für die tschechische Artillerie im Jahre 1919 und für die sowjetischen Artilleristen im Jahr 1945. Die nach dem Krieg umgebaute Kirche bezeugt die fast fünfhundert Jahre lange ständige Anwesenheit der Protestanten in Skoczów (Skotschau). Am 22. Mai 1995 betete der Papst Johannes Paul II. in der Kirche.
Mehr anzeigen

Gastronomie

Obiekt położony jest w centrum miasta, w pobliżu dworca autobusowego (5 min.) i kolejowego (10 min.) Oferujemy 85 miejsc noclegowych w pokojach 1,2,3-osobowych z łazienką lub umywalką, telefonem i TV. Organizujemy przyjęcia, bankiety, imprezy okolicznościowe. W pobliżu znajduje się kryta pływalnia Delfin oferująca m.in.: saunę, kręgielnię, siłownię...
Skoczów
Chrupiąca pizza przyrządzona według oryginalnej włoskiej receptury… Świeże i zdrowe składniki… Gaszące pragnienie napoje… Pizzeria Verona Skoczów czeka na wszystkich smakoszy... W pizzerii Verona w Skoczowie serwujemy prawdziwą włoską pizzę od 13 lat. Przekraczając próg Verony, wkraczasz do świata, w którym królują wspaniałe przysmaki oraz przyjacielska atmosfera. Gwarantujemy, że z Verony wyjdziesz z uśmiechem na ustach! Naszą pizzę możesz też zamówić telefonicznie. Na terenie Skoczowa przywieziemy ją do Ciebie gratis! Zapraszamy!
Ochaby Małe
Punkt gastronomiczny założony w 2000r, łączy w sobie kuchnię tradycyjną i bar szybkiej obsługi.
Mehr anzeigen